#

Neueste Beiträge

Hausmusikkonzert mit Neuwahlen am 22. November 2016


Die neu gewählte Elternvertretung 2016-2018 (von links): Eva-Maria Döring, Angela Nusser, Holger Haas, Margot Scheer, Monique Oehl und Marie-Pierre Murat, es fehlen Daniela Groh und Ina Hesse (© Jeremiah Katatumba)

Pünktlich am Tag der heiligen Cäcilie (Tag der Hausmusik) veranstaltete die Kreismusikschule das schon zur Traditon gewordene Hausmusikkonzert. Besonderer Wert wird hier darauf gelegt, dass Familien und Freunde zusammen musizieren. So war es sehr erfreulich, dass insgesamt 15 Gruppierungen äußerst gelungene Beiträge lieferten. Fotos sind in der Galerie (im Bereich Veranstaltungen) zu finden.

Im Rahmen dieses Konzertes wurde auch die Elternvertretung an der Kreismusikschule neu gewählt. Insgesamt

weiterlesen ...

Einladung zum Hausmusikkonzert mit Neuwahlen der Elternvertretung am 22. November 2016


© Reimar Ulrich

Am Dienstag, 22. November 2016, findet um 17:00 Uhr im Saal der Museumsgaststätte Schmaus in Frensdorf das Hausmusikkonzert der Kreismusikschule Bamberg statt. Bereits seit 1932 wird am Gedenktag der Heiligen Cäcilia der Tag der Hausmusik gefeiert. Dieser ist vor allem dem gemeinsamen Musizieren in der Familie und Nachbarschaft gewidmet. Beim Hausmusikkonzert der Kreismusikschule sind Werke unterschiedlicher Stilrichtungen und Besetzungen zu hören. Die kleinen

weiterlesen ...

„Vom Leben und Sterben“ – Chorkonzerte mit „audida“ am 6. und 11. Dezember 2016


Anders als bei üblichen Adventskonzerten geht es in diesem Jahr bei „audida“, dem Chor der Kreismusikschule Bamberg, nicht nur um die Geburt sondern auch um den Tod. Dem neuen Leben wird der Abschied gegenüber gestellt. Auszüge aus der Bachkantate „Christ lag in Todesbanden“ und teils mehrchörige Passionsmotetten kontrastieren fröhliche internationale Weihnachtslieder. Unter der Leitung von Harald Schneider und mit Begleitung des Organisten Stefan Burkel singt der

weiterlesen ...

Der kleine Vampir am 28. Oktober 2016


© Christiane Reuter

Die Stadtbücherei Baunach und die Kreismusikschule Bamberg hatten im passend dekorierten Bürgerhaus Lechner Bräu zum Wortspiel „Der kleine Vampir und die Gruselnacht“ geladen.

Rund 120 Kinder und Erwachsene lauschten der Geschichte rund um den Menschenjungen Anton der gemeinsam mit seinen Vampirfreunden Rüdiger und Anna zwei Menschenkinder vor der blutrünstigen Vampirverwandtschaft der beiden Vampirkinder rettet. Für die musikalische Umrahmung sorgten Schülerinnen und Schüler

weiterlesen ...

Nach oben