#

Neueste Beiträge

„Vorhang auf“ für unsere Teilnehmer am Wettbewerb „Jugend musiziert“ am 02. Februar 2020


Pop, Rock und Jazz hat schon längst im Hochschulbereich Eingang gefunden.

Zum wiederholten Mal sind diese Kategorien auch bei „Jugend Musiziert“ vertreten.

E-Gitarre und Drum-Set schickt die Kreismusikschule dieses Jahr ins Rennen.

Aber auch der Klassikbereich ist beim Wettbewerb vertreten, hier präsentiert eine junge Pianistin ihre Fertigkeiten. Die Wettbewerbsteilnehmer wollen das Vorbereitungskonzert am Sonntag den 02. Februar 2020 im Haus für Kinder und Kultur als Generalprobe weiterlesen ...

Ausgezeichnete Erfolge beim Concertino Kammermusikwettbewerb des Bayerischen Blasmusikverbandes


Fagotttrio (c) Väth

Insgesamt fünf Ensembles stellten sich der Jury beim nordbayerischen Verbandsentscheid des Concertino Kammermusikwettbewerbs des Bayerischen Blasmusikverbandes am 19. Januar 2020 in Heilsbronn.

Dabei erzielten sie hervorragende Ergebnisse:

Holzbläserquartett
Lena Linz (Querflöte), Sara Fakioglu (Querflöte), Ines Müller (Klarinette), Eva Geus (Klarinette), alle auch Blasmusikverein Oberhaid
Lehrkräfte: Monika Lorenz und Regina Bußmann
erreichtes Prädikat: „mit sehr gutem Erfolg“

Holzbläserquintett
weiterlesen ...

„Weihnachten nah und fern“ Weihnachtskonzert mit Liedern aus aller Welt am 11. Dezember 2019 in der Christuskirche Heiligenstadt


© Susanne Merklein

Am 11. Dezember 2019 war es wieder soweit: Ab dem frühen Nachmittag setzte ein geheimnisvolles Kommen und Gehen in der Christuskirche in Heiligenstadt ein, als nach und nach immer mehr Kinder und Jugendliche aus Heiligenstadt und Umgebung eintrafen, um mit ihren Lehrern  (Johanna Czernik, Thomas Nees, Susanne Merklein) und Spielpartnern noch einmal kurz ihre Vortragsstücke durchzugehen und sich an den Flügel und den Raum zu gewöhnen – denn es gehört viel dazu, genau im richtigen Moment weiterlesen ...

„Gloria in Excelsis Deo“ – Gelungenes Adventskonzert junger Künstler am 08. Dezember 2019 in der Pfarrkirche Frensdorf


©Martin Lechner

Warme weiche Blechbläserklänge durchfluteten die Kirche Sankt Johannes der Täufer in Frensdorf. Das neu gegründete Tuba-Quartett unter der Leitung von Michael Botlik eröffnete das Adventskonzert der Kreismusikschule Bamberg mit einem Marsch aus Judas Maccabäus (G.F. Händel).

Auch die Gesangsklasse von Martina Hümmer war dabei. Erfrischend und ohne spürbare Aufregung interpretierte der Kinderchor „Im Dezember jedes Jahr“ (Reinhard Horn) und ein Hirtenlied aus Böhmen. Viel Gefühl zeigte weiterlesen ...

Nach oben