#

Förderverein

Der Beirat des Fördervereins mit 1. Vorsitzenden Heinrich Rudrof, MdL (4. von rechts) und Landrat Johann Kalb (3. von rechts) © Rudolf Mader

Der Beirat des Fördervereins mit 1. Vorsitzenden Heinrich Rudrof, MdL (4. von rechts) und Landrat Johann Kalb (3. von rechts); © Rudolf Mader

Der Förderverein der Kreismusikschule konnte im Jahre 2014 sein 20-jähriges Bestehen feiern. Durch sein Wirken erfährt die Schule eine nicht hoch genug einzuschätzende ideelle und finanzielle Unterstützung.

Neben der finanziellen Beteiligung an zahlreichen Probephasen des Musikschulorchesters und anderer Ensembles hat der Förderverein aus seinen Spenden und Mitgliedsbeiträgen der Musikschule insgesamt 24 Instrumente im Wert von über 37.000 € zur Verfügung gestellt. Diese zum Teil sehr ausgefallenen Instrumente bereichern vor allem das Ensemblespiel.

Daneben veranstaltet der Förderverein seit 1996 alljährlich ein Preisträgerkonzert im Kulturraum Burgebrach, bei dem die erfolgreichen Teilnehmer an den Wettbewerben geehrt werden. Besonders hervorzuheben ist dabei das Engagement der Mitglieder, die seit Gründung des Fördervereins in der Vorstandschaft mitwirken: Heinrich Rudrof (1. Vors.), Johann Kalb (Beisitzer), Georg Bogensperger (Schatzmeister), Konrad Gottschall und Siegfried Kremer (beide Kassenprüfer).

Sehr großzügig zeigt sich der Förderverein auch bei der finanziellen Unterstützung von Arbeitsphasen des Musikschulorchesters oder anderen Ensembles der Kreismusikschule. Viele Probephasen dieser Ensembles in Jugendhäusern der näheren und weiteren Umgebung (dabei auch ein Aufenthalt des Musikschulorchesters in Griechenland) konnten so bisher für die Schüler „erschwinglich“ gestaltet werden. Dadurch wird nicht nur die musikalische Qualität unserer Ensembles enorm gesteigert, sondern auch die soziale Kompetenz des musikalischen Nachwuchses gefördert.

Im Jahr 1998 produzierte die Kreismusikschule anläßlich des Jubiläums 750 Jahre Andechs-Meranier die Musik-CD „Festliche Musik aus Mittelalter und Barock“, für die der Förderverein das finanzielle Risiko übernahm. Aufgenommen wurde diese CD im Mai 1998 auf Burg Hoheneck (Neustadt/Airsch).

Der Beirat des Fördervereins:

Heinrich Rudrof, MdL 1. Vorsitzender
Max-Dieter Schneider 2. Vorsitzender
Johann Kalb Beisitzer
Rüdiger Dippold Beisitzer
Anni Vollmer Beisitzerin
Johannes Maciejonczyk Schatzmeister
Raimund Krug Schriftführer, Musikschulleitung
Josef Gentil Musikschulleitung
Konrad Gottschall Kassenprüfer
Siegfried Kremer Kassenprüfer

Kontakt:
Förderverein Musikschule Landkreis Bamberg e.V.
Marktplatz 10
96103 Hallstadt
Fax 09 51 / 7 27 99

Werden auch Sie Mitglied beim Förderverein der Kreismusikschule für nur 12,00 € pro Jahr (Mindestbeitrag für Privatpersonen)!

jetzt anmelden … Beitrittserklärung

Nach oben