#

Unser Wettbewerbsjahr 2021


Die erfreuliche Zahl von 33 Wettbewerbsteilnehmer*innen beweist, dass sich die Begeisterung für Musik bei unseren Schülerinnen und Schülern trotz Corona nicht trüben ließ.

Für die Teilnehmer*innen war es eine coronabedingt sehr verwirrende Saison. Die meisten in Präsenz geplanten Wettbewerbe konnten zunächst nur in Form von Videobeiträgen bewertet werden.

„Jugend musiziert“

Die Teilnehmerinnen aus der Altersgruppe 1b im Regionalwettbewerb glänzten ausnahmslos mit 1. Preisen. Glückwunsch an Magdalena Bächmann und Franziska Hattel (Blockflöte) aus der Klasse von Susanne Merklein, Emilia Rauch (Blockflöte) aus der Klasse von Martina Pohl-Blaschko und Hannah Rombouts (Querflöte) aus der Klasse von Regina Bussmann. In Präsenzvorspielen konnte allein der „Kleine Landeswettbewerb“ von Jugend musiziert für die Altersgruppe 2 in Kempten stattfinden. Aus Kempten brachten Emilio Mangione (Fagott) aus der Klasse von Volker Werner einen 1. Preis und Jakob Stratmann (Trompete) aus der Klasse von Thomas Nees einen 3. Preis mit nach Hause. Im gesamtbayerischen Videowettbewerb für die Altersgruppen 3 -7 waren eine ganze reihe Kreismusikschüler*innen erfolgreich. Die Gitarrist*innen Nicole Chavanin und Finn Rudolph erhielten in ihren Altersklassen einen 2. Preis. Max Rudolph und Simon Scheloske erspielten sich jeweils einen 3. Preis und Jakob Martin glänzte mit einem 1. Preis auf Landesebene. Aus dem Blechbläserlager waren jeweils mit einem 2. Preis Paul Roux in der Altersgruppe 3 und Johanna Krug aus der Altersgruppe 5 erfolgreich. Den größten Erfolg der Kreismusikschüler konnte Nils Pilgram aus der Klasse von Martina Pohl-Blaschko auf der Blockflöte feiern. Ihm gelang das Weiterkommen bis zum Bundeswettbewerb, wo er mit einem 3. Preis geehrt wurde.

Solo-/Duo-Wettbewerb „CONCERTINO“ des BBMV

Insgesamt 18 Schüler*innen bereiteten sich für den Solo-/Duo-Wettbewerb des Bayerischen Blasmusikverbands e.V. vor. Auch dieser Wettbewerb musste unter Pandemiebedingungen auf ein Online-Videoformat eingedampft werden. So wurden die Teilnehmer*innen des Bezirksentscheids allesamt zum Verbandsentscheid weitergeleitet. Der Landesentscheid musst komplett abgesagt werden. Als Sieger in den Instrumental- und Alterskategorien dürfen wir gratulieren: Greta Stratmann, Klarinette (98 Punkte), Paula Chavanin und Antonia Reul, Querflöte (95 Punkte), Johanna Krug, Bariton und Felix Krug Trompete (94 Punkte), Tina Baum, Oboe (92 Punkte).

International

Gleich an zwei internationalen Online-Wettbewerben nahm die junge Geigerin Emilia Finzel aus Gundelsheim teil. Beim polnisch-deutschen Wettbewerb „Star Bridge Germany-Poland“ erreichte sie den 3. Platz in der Wertung für 7-9jährige und beim rumänischen Online-Wettbewerb „The Sound of Music – Oradea“ erspielte sie sich den 1. Platz mit Auszeichnung. Herzlichen Glückwunsch auch an ihre Lehrkraft Simone Hartmann.

Schüler der Kreismusikschule ausgezeichnet
3G an Musikschulen
Nach oben