#

Violine (Geige)

© Kreismusikschule Bamberg

© Kreismusikschule Bamberg

Die Violine oder Geige ist das Sopraninstrument der Streichinstrumentenfamilie. Auch für ihre Vorfahren, die mittelalterliche Fidel oder die Viola da braccia, ist es typisch, dass zur Tonerzeugung die Saiten mit einem Bogen gestrichen werden.

Der Einsatzbereich der Violine ist sehr groß. Die Violine findet nicht nur im solistischen Spiel, im Symphonieorchester und in der Kammermusik Verwendung, sondern auch in der Volksmusik und ebenso im Jazz und in der Rockmusik.

Einstiegsalter und Voraussetzungen:
Das Einstiegsalter kann individuell sehr verschieden sein. Moderne, kindgerechte Unterrichtsmethoden und die verschiedenen Baugrößen ermöglichen den Beginn des Violinspiels bereits im Vorschulalter. Die wichtigste Voraussetzung für das Geigenspiel ist die Freude des Kindes am spezifischen Ton des Streichinstruments. Von Bedeutung sind ein gutes Gehör und allgemeine Musikalität.

Wissenswertes:
Gebaut wird die Violine in verschiedenen Größen (4/4, 3/4, 1/2, 1/4, 1/8 und 1/16). Die vier Saiten der Violine werden g, d´, a´ und e´´ gestimmt.

Nach oben