#

Posaune

© Kreismusikschule Bamberg

© Kreismusikschule Bamberg

Die Posaune ist eines der ältesten Instrumente. (Die Posaunen von Jericho…). Dank immer modernerer Technik wurden im Laufe der Jahrhunderte lediglich die Grundstimmung, das Material und das Aussehen weiterentwickelt. Posaunen sind in allen musikalischen Stilrichtungen vertreten; im sinfonischen Orchester und der Kirchenmusik genauso wie im Blasorchester und in der Bigband.
Am meisten gebräuchlich ist die Tenorposaune mit Quartventil. Die Bassposaune komplettiert die Instrumentenfamilie in der Tiefe und die kleinere Altposaune wird für besondere Literatur oder für kleine Anfänger eingesetzt.

Einstiegsalter und Voraussetzungen:
Das Einstiegsalter richtet sich individuell nach der körperlichen Entwicklung des Kindes. Allgemein empfiehlt sich das Einstiegsalter ab dem 8. Lebensjahr, wenn die bleibenden Zähne ausgebildet sind. Für kleinere Leute ist zum Einstieg eine Posaune mit Quartventil empfehlenswert.

Wissenswertes:
Die Posaune hat keine Ventile wie alle anderen Blechblasinstrumente, sondern einen „Zug“, mit dem die Töne verändert werden.

Nach oben