Sommerkonzerte der Kreismusikschule


Zweiteiliges Konzert am Samstag, 22. Juni 2024 in Burgebrach

Zum großen zweiteiligen Sommerkonzert lädt die Kreismusikschule Bamberg am Samstag, 22. Juni nach Burgebrach in die Steigerwaldhalle ein. Mit zwei Konzerten präsentiert die Einrichtung des Landkreises ihre musikalische Arbeit des Schuljahres.

Besonders für das junge Publikum bringen die Kinder der musikalischen Früherziehung und der Jeki-Klassen der Kreismusikschule das musikalische Schauspiel „Fünf freche Mäuse machen Musik“ auf die Bühne. Gemeinsam mit vielen jungen Instrumentalisten der Bläser-, Akkordeon-, Gitarren-, Harfen-, Querflöten- und Blockflötenklassen sowie dem Kinderchor gestaltet die Muskischule das schöne Bilderbuch von Chisato Tashiro (Michael Neugebauer Edition GmbH) für ihre Zuschauer. Einlass erfolgt ab 14.30 Uhr, die Dauer beträgt eine Stunde.

Um 18:30 Uhr beginnt der Konzertteil mit Ensembles und Solisten der Kreismusikschule. Musik von Barock bis zur Moderne erklingt von Streichinstrumenten, Gitarren, Klavier und Bläsern. Die Breite der Palette der musikalischen Ausbildung spiegelt sich bei diesem Konzert in den Beiträgen und den jungen Künstlern wider. Eine Reihe von Preisträgern des „Jugend musiziert“-Wettbewerbs dieses Jahres, wie auch aufstrebende Talente freuen sich vor großem Publikum auftreten zu können.

Die musikinteressierte Bevölkerung von jung bis junggeblieben ist herzlich eingeladen. Für kleine Verpflegung sorgt das Team des Sportvereins. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Barrierefreier Zugang ist möglich.

Nachbericht Tuttitag Blockflöte am 4. Mai in Buttenheim
Nach oben