#

„Die verkaufte Braut“ von Bedřich Smetana – Oper im Pappkarton


Ein Projekt der Gesangsklasse und des Kinderchores in Coronazeiten.

Die Kinder wurden zu echten Bühnenbildnern und haben ihr eigenes Theater im Schuhkarton entstehen lassen. Sie haben Figuren dazu gebastelt, Szenen nach eigener Interpretation nachgespielt und dabei  Musik aus der Oper „Die verkaufte Braut“ kennengelernt und sogar selbst gesungen.

Inhalt: Die wahre Liebe oder doch das große Geld? Marie und Hans lieben sich! Die besten Voraussetzungen für ein glückliches Leben zu zweit, wäre da nicht dieser Vertrag. Aus Geldnot hat Maries Vater die Hand seiner Tochter dem Sohn des reichen Bauern aus dem Nachbardorf versprochen. Einen anderen Mann als Hans heiraten? Niemals! Um diese Heirat zu verhindern, lassen sich Marie und Hans so einiges einfallen. Ob es den beiden Liebenden am Ende gelingt, trotz des enormen Widerstandes Hochzeit zu feiern, bleibt bis zuletzt spannend.

Ein ungewöhnliches Schuljahr geht zu Ende
Nach oben