#

Weihnachtskonzert unter dem Motto „Vom Himmel hoch“ in der Pfarrkirche in Frensdorf am 10. Dezember 2017


© Gentil

Musik im Advent

Festliches Adventskonzert der Kreismusikschule

 

Das traditionelle Adventskonzert der Kreismusikschule Bamberg zählt schon seit Jahren zu den Höhepunkten des alljährlichen Konzertreigens dieser Institution. Beginnend mit strahlenden Trompetenklängen eröffnete ein Trio das festliche Adventskonzert. Mit einer Romance von Michel Capelier und einem Wiegenlied von Dominig Bouchaud spielte sich das Harfenduo Anna Lang und Sophia Christa in die Herzen der Zuhörer. Das bekannte englische Volkslied „Scarborough Fair“ erklang in einem modernen Arrangement des Amerikaners F.W. Teuber von einem Waldhornquartett. Dass John Dowlands Musik aus dem 17.Jhdt. noch immer begeistert zeigte das große Zupfensemble mit Gitarren und Harfen unter der Leitung von Ina Hesse. Mit Instrumenten aller Größen aus der Blockflötenfamilie bereicherte das Blockflötenorchester das Konzert mit seiner Dirigentin Martina Pohl-Blaschko. Die Choralbearbeitung „Jesu bleibet meine Freude“ aus Johann Sebastian Bachs berühmter Kantate erklang in dieser Besetzung genauso wunderbar und ausdrucksvoll wie das Ricercar pro tempore Adventus von J.F. Fischer und Praetorius‘ Quem pastores laudavere. Das Orchester der Kreismusikschule brachte das Concerto in D von Henry Purcell zu Gehör. Monika Kreppel erfüllte mit dem großen Klang ihres Waldhorns als junge Solistin den Kirchenraum und zeigte sich der Partitur mit allen Verzierungen im Solopart gewachsen. Dem Orchester der Kreismusikschule gelang es schließlich, die märchenhafte Stimmung der Musik Tschaikowskys aus dem Ballett der Nussknacker zu vermitteln. Gemäß dem Motto des Konzertes musizierten zum Abschluss alle beteiligten Instrumentalisten gemeinsam den Choral „Vom Himmel Hoch“ , bei dem alle Zuhörer zum Mitsingen eingeladen waren.

Der Dank des künstlerischen Leiters der Musikschule Josef Gentil galt allen Mitwirkenden, insbesondere dem organisatorisch verantwortlichen Musiklehrer Martin Lechner, aber auch allen Lehrkräften die ihre Schüler und Ensembles auf dieses Konzert, wie auch auf alle anderen musikalischen Präsentationen in diesem Jahr vorbereiteten. Dass trotz, der an diesem Tag widrigen Witterungsbedingungen, so viele Zuhörer in die gut temperierte Frensdorfer Kirche den Weg gefunden haben ehrte alle aktiven Musikerinnen und Musiker genauso wie der abschließende Applaus.

Festliches Adventskonzert in der Pfarrkirche in Frensdorf am 10. Dezember 2017
Erfolgreiche Ensembles beim Kammermusikwettbewerb
Nach oben