#

Ein länderübergreifendes Gemeinschaftserlebnis!


© Gentil

Tolle Musik, viele neue Eindrücke, ganz nette Menschen!

So könnte man das internationale Musikschultreffen vom 29. September bis 1. Oktober 2017 zusammenfassen. Im Rahmen der 1. Internationalen Woche des Landkreises Bamberg hatte die Kreismusikschule Bamberg Gäste aus dem Partnerlandkreis Jelenia Gora in Polen sowie aus Jablonec nad Nisou in Tschechien eingeladen.

Schon beim „Kennenlern“-Abendessen am 29. September 2017 im Heinershof (Stolzenroth) sprang der Funke zwischen allen Beteiligten über. Man war sich sofort sympathisch.

Dies zeigte sich auch beim gemeinsamen Musizieren, das sich über das gesamte Wochenende ausstreckte.

Im Vorfeld des Bieranstiches „36 Kreisla“ fand am 30. September 2017 nachmittags ein Gemeinschaftskonzert im Bauernmuseum Frensdorf statt. Viele interessierte Zuhörer konnten sich von der sehr guten Qualität der musikalischen Beiträge überzeugen. Auch der folgende Bieranstich wurde international musikalisch umrahmt und bei mildem Spätsommerwetter klang der Abend harmonisch aus.

Für Sonntag, 1. Oktober 2017, war dann eine große Matinée mit allen Beteilgten aus den drei Ländern anberaumt.

Insgesamt waren an diesem musikalischen Wochenende beteiligt:

  • „Stowarzyszenie Chór Parafialny Harfa“ aus Piechowice (Landkreis Jelenia Gora, Polen)
  • „Brass Jablonec“ aus Jablonec nad Nisou (Tschechien)
  • „Jazztet“ aus Jablonec nad Niesou (Tschechien)
  • audida Chor der Kreismusikschule Bamberg
  • „no banjo in the baggage“, Folk-Band der Kreismusikschule Bamberg
  • Klaviersolisten der Kreismusikschule Bamberg

Nicht ohne das Versprechen, sich auf jeden Fall in nächster Zukunft wiederzusehen, machten sich die Gäste am Sonntagnachmittag dann wieder auf den Heimweg.

Unser Dank gilt dem Team vom „Heinershof“ in Stolzenroth für die tolle Aufnahme unserer Gäste. Ebenso danken wir drei Mitgliedern des Chores audida für die Aufnahme weiterer Übernachtungsgäste in ihren Familien. Auch Herrn Erhardt von der Museumsgaststätte Schmaus danken wir für die hervorragende Bewiertung. Als Dolmetscher fungierten Pamela Piotrowski (polnisch) sowie Jana Baum und Lubomír Dockal (tschechisch).

Harald Schneider, Benjamin Rodigas, Albert Schmidmeier und Johanna Czernik waren als Lehrkräfte der Kreismusikschule Bamberg involviert.

Und natürlich bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Gästen aus Piechowice (Polen) mit Ihrem Vorstand Andrzej Tobiasz und der Musikschule aus Jablonec nad Nisou (Tschechien) mit Ihrem Leiter Vít Rakušan für ihren Besuch bei uns und für ihre musikalischen Darbietungen.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen!

 

 

 

Internationales Musikschultreffen 29. September bis 1. Oktober 2017
„Alles Gute zum Geburtstag, Jim Knopf!“
Nach oben