#

Der Förderverein beschert Harfenklänge


v. r. n. l.: Susanne Schumm (Harfenlehrkraft), Raimund Krug (Leiter der Kreismusikschule), Max-Dieter Schneider (Stellv. Vorsitzender des Fördervereins), Charlotte Riedel (Harfenschülerin), Johann Kalb (Landrat), MdL Heinrich Rudrof (Vorsitzender des Fördervereins), Anni Vollmer (Beiratsmitglied im Förderverein), Josef Gentil (künstl.-päd. Leiter der Kreismusikschule)© Rudolf Mader

v. r. n. l.: Susanne Schumm (Harfenlehrkraft), Raimund Krug (Leiter der Kreismusikschule), Max-Dieter Schneider (Stellv. Vorsitzender des Fördervereins), Charlotte Riedel (Harfenschülerin), Johann Kalb (Landrat), MdL Heinrich Rudrof (Vorsitzender des Fördervereins), Anni Vollmer (Beiratsmitglied im Förderverein), Josef Gentil (künstl.-päd. Leiter der Kreismusikschule) © Rudolf Mader

Der Förderverein der Kreismusikschule Bamberg lässt die Musikschule gut klingen.
Bei der Übergabe der neuen Harfe betonte der Vorsitzende des Fördervereins der Kreismusikschule Bamberg, Heinrich Rudrof, die stetige, hervorragende Zusammenarbeit des Gremiums mit der Musikschule und dessen Leitung zum Wohle der Musikschüler im gesamten Landkreis. Besonders vorteilhaft zeigt sich auch hier die fraktionsübergreifende Zusammensetzung der Vorstandschaft, die im Sinne der musikalischen Bildung der Landkreisschüler stets einer Meinung ist.
Die Harfenlehrerin Susanne Schumm freute sich, dass mit der neuen Harfe ein gut transportables Instrument für den dezentralen Unterricht zur Verfügung steht.
Bei der Übergabe der Harfe gab die neunjährige Charlotte Riedel eine kleine Kostprobe ihres Könnens und überzeugte die anwesenden Vertreter des Fördervereins von der Richtigkeit der Entscheidung für das neue Instrument. Landrat Johann Kalb ließ sich im Rahmen der Übergabe die richtigen Griffe an der Harfe von der jungen Musikerin zeigen.
Der Förderverein hat seit seiner Gründung bereits 24 Instrumente im Wert von über 37.000 Euro zur Verfügung gestellt. Diese werden hauptsächlich für die Ensemblearbeit oder die Ausstattung von Unterrichtsräumen eingesetzt.

Juniorprüfung der Bläserklasse Mürsbach
Barockmusik in der barocken Kirche
Nach oben