#

Zwei Landessieger kommen von der Kreismusikschule Bamberg


Jonas Beckmann als Landessieger

Jonas Beckmann als Landessieger

Auch beim abschließenden Landesentscheid des Solo/Duo-Wettbewerb des Bayerischen Blasmusikverband am 15. März 2015 in St. Ottilien (Landkreis Landsberg am Lech) waren die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Bamberg äußerst erfolgreich.

Jonas Beckmann (Fagott, Lehrkraft Volker Werner) darf nun den Titel Landesieger tragen. Er hatte unglaubliche 98 von 100 möglichen Punkten erreicht und damit einen „ausgezeichneten Erfolg“ erziehlt. Landessiegerinnen wurden als Duo auch Annika und Julia Baum (Fagott und Oboe, Lehrkräfte Volker Werner und Falk Krause) die mit 95 Punkten ebenfalls „ausgezeichnet“ abschnitten.

Annika und Julia Baum als Landessiegerinnen

Annika und Julia Baum als Landessiegerinnen

Daneben schnitten folgende Schülerinnen und Schüler ebenfalls „mit ausgezeichnetem Erfolg“ ab: Sonja Lindner und Annika Baum (beide Fagott, Lehrkraft Volker Werner), Johanna Krug (Bariton, Lehrkraft Thomas Nees), Sophie-Marie Gunzelmann und Niklas Nüßlein (beide Tuba, Lehrkraft Michael Botlik).

Das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg“ erspielten sich Christian Nickl, Florian Rauch (beide Posaune, Lehrkraft Michael Botlik) sowie Amélie Drescher und Selina Vogel (Waldhornduo, Lehrkraft Ingrid Keck).

Allen Teilnehmern gratulieren wir zu diesen wirklich tollen Ergebnissen!

Unser Dank gilt den Instrumentallehrkräften, den Korrepetitoren Reimar Ulrich und Vitali Hertje sowie den Eltern, die ihre Kinder so hervorragend unterstützt haben.

Zeitgenössische Musik »minimal bis maximal«
Bayernweit erfolgreich
Nach oben